O-Ring-, Gleitring- und Magnetrührdurchführungen bis 200 bar

Magnetkupplung für Rührautoklaven

JUCHHEIM Rührdurchführungen (auch Rührverschlüsse oder Rührkupplungen genannt) sind eine Schlüsselkomponente eines Druck- bzw. Vakuumreaktors. Sie ermöglichen es erst, auch in einem drucktragenden Behälter zu rühren, da sie die rotierende Welle abdichten oder das Drehmoment mit starken Magneten durch die Wand übertragen.

Wo immer Möglich raten wir für den Einsatz in Rührkessel für die Verfahrensentwicklung bzw. Prozessoptimierung zu einer Magnetkupplung. Nur sie bietet den einzigartigen Vorteil einer eines rein statisch gedichteten Systems. Jedoch kann bei großen Behältern (ca. > 50 Liter) bzw. zähen Medien (ca. > 10 Pas) das übertragbare Drehmoment limitierend sein.

Unsere Magnetrührkupplungen übertragen Drehmomente bis 32 Nm bei bis zu 200 bar Überdruck und 350°C Arbeitstemperatur. Auf Anfrage bieten wir Ihnen gerne auch Modell für höhere Drehmomente an, die wir mithilfe von Zulieferern beschaffen können. Auch Varianten für Hochdruck und Hochtemperaturanwendungen sind möglich.

Rührdurchführung für Glasgefäße mit NS-Schliff Rührdurchführung mit M-Gewinde Rührdurchführung mit NS-Schliff Rührverschluss mit Flansch ATEX-konforme Rührdurchführung Rührdurchführung mit integrierten Antrieb
Magnetrührverschluss auf Glasgefäß mit
NS-Schliff

Magnetrührkupplung
mit M24-Gewinde
für 100 bar

Magnetrührkupplung
mit NS-Schliff
für Vakuum
Magnetrührverschluss mit Flansch,
32 Nm
ATEX-konform
mit Pt100 und
ESD-Maßnahmen

mit integriertem Antrieb
für Platzeinsparung

Die Rührverschlüsse mit O-Ring oder auch Gleitringdichtung übertragen je nach Modell einige 100 Nm. 

Die günstigen Einstiegsmodelle dichten die Welle mit einem O-Ring ab. Diese Rührverschlüsse müssen geschmiert werden. Sie sind nur bis 25 bar geeignet. 

Mit einer Gleitringdichtung kann bis 50 bar gefahren werden. Diese Dichtung ist deutlich langlebiger als eine einfach O-Ring Dichtung und auch für GMP-Anwendungen verfügbar.

Übrigens: Bzgl. der Anschlussmaße sind keine Grenzen gesetzt. Neben unseren Standard-Anschlussmaßen zwischen M24x1,5 und M62x1,5 und diverser Flanschanschlussmöglichkeiten, passen wir unsere Produkte auch gerne auf Ihr vorhandenes System an.

Die Rührverschlüsse werden in Edelstahl (1.4571 bzw. 316Ti) oder Hastelloy hergestellt. 

Gerne bieten wir auch gleich das passende Rührorgan aus Edelstahl, Hastelloy, mit Tantal- oder PTFE-Beschichtung an. Für Rührorgane anderer Anbieter oder Eigenbau bieten wir individuelle Adapter an.

Treten Sie doch mit uns in Kontakt, oder rufen Sie einfach an: +49 (0) 6531 96 44 0. Wir freuen uns auf Sie!

Detailinformationen zu unseren Rührwerks-Kupplungen (Magnetrührdurchführung und Gleitring) finden Sie auch in unseren Katalogauszügen:

Juchheim-Rührverschlüsse
(3,1 mb)

Juchheim-Kupplungen und Schutzeinrichtungen
(2,1 mb)

Juchheim-Rührorgane
(2,1 mb)

Juchheim-NS-Rührverschlüsse mit Rührorganen
(2,1 mb)